Präventionsfachteam für seelische Gesundheit

Es gibt keine Gesundheit ohne psychische Gesundheit.
Prävention geht uns alle an!


Seelische bzw. psychische Erkrankungen sollen bei Kindern und Jugendlichen und Erwachsenen in den letzten Jahren stark angestiegen sein. Liegt es an erhöhten Belastungen, denen die Menschen ausgesetzt sind? An mangelnden gesunden Beziehungen oder daran, dass Ärzte und Therapeuten heutzutage schneller eine psychische Erkrankung diagnostizieren als noch vor 15 Jahren?

Wahrscheinlich sind neben den genannten Gründen viele weitere ausschlaggebend dafür, dass uns das Thema seelische Gesundheit bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aktuell so häufig begegnet.

Eine seelische Erkrankung ist immer mit dem Verlust der seelischen Gesundheit verbunden.

Die Grenzen zwischen seelisch gesund und psychisch krank sind fließend. Treffen kann es jeden. Der offene Umgang mit psychischen Krankheiten sowie Informationen über ihre Entstehung und Therapiemöglichkeiten verhindert die Ausgrenzung der Betroffenen und reduziert menschliches Leid.

Das Ziel des Präventionsfachteams des Nienhof e.V. ist es, die seelische Gesundheit von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in ihrem alltäglichen Umfeld zu fördern und zu erhalten. Das Angebot richtet sich an Lehrer, Erzieher, Schüler, Kinder und Eltern. Speziell für türkische Gelsenkirchener Bürger bietet das Präventionsfachteam Beratung und Vorträge in türkischer Sprache an. 

Zentrale Themen der Angebote des Präventionsfachteams sind:Vom guten Umgang mit seelischem Stress.
  • Umgang mit seelischen Krisen.
  • Stärkung der seelischen Gesundheit und Widerstandskraft (Resilienz).
  • Was sind psychische Krankheiten, wie entstehen sie und wie lassen sie sich behandeln?
  • Suizidprophylaxe und Umgang mit Suizid.
Spezielle Angebote zu den Themen, die hier nicht aufgelistet sind, können jederzeit abgesprochen werden.

Arbeitsmethoden:
  • Gesprächs- und Diskussionsgruppen
  • Gruppenarbeiten und Rollenspiele
  • Kreative Übungen
  • Vorträge und Informationsveranstaltungen

Das Konzept

Schüler, Eltern, Erzieher, Lehrer u.a.
  • setzen sich mit ihren Erfahrungen und Vorstellungen über seelische Gesundheit auseinander,
  • beschäftigen sich mit Glück und Krisen in ihrem Leben und was sie tun können, um ihr Wohlbefinden in ihrem jeweiligen Umfeld zu verbessern,
  • lernen Menschen kennen, die berufliche oder persönliche Erfahrungen mit seelischen Krisen haben; das verändert die eigene Perspektive!

Die Aufgaben des Präventionsfachteams in Gelsenkirchen sind:

  • Netzwerkarbeit
  • Information / Öffentlichkeitsarbeit
  • Beratung
  • Fortbildung
  • Gesundheitsfördernde Aktionen

Die Angebote unseres multiprofessionellen Präventionsfachteams sind:

  • Durchführung von Informationsveranstaltungen / Workshops / Projekttage
  • Begleitung von fachspezifischem Unterricht (z.B. Gesundheit, Stress etc.)
  • Beratung / Fortbildung für Multiplikatoren z.B. Erziehungs- und Lehrpersonal
  • Beratung von Organisationen zum Thema Seelische Gesundheitsförderung
  • Unterstützung von Peergruppen / Trialog
  • Materialien und Medien sowie kreative Methoden und Programme

Zentrale Themen können in dem Zusammenhang sein:

  • Umgang mit Verlust und Trauer
  • Stress und Gleichgewicht
  • Mobbing versus Präventionskonzept
  • Psychische Krisen verstehen
  • Resilienz fördern
  • Selbstverletzung und Suizid

Unsere Arbeitsmethoden je nach Bedarf und Zielgruppe lauten:

  • Mind Matters
  • Gruppenarbeit
  • Kreative Mediations- und Gestaltungstechniken
  • Vorträge
  • Wahrnehmungsübungen

Projekte